kalender 
 location 
 verein 
 kontakt 

fr
30
01
 23.00 

FLYER RE:OPENING

RE:OPENING

...

KOMBINAT100 *live [3000⁰ Booking / Acker Records]
CHRIS MANURA [Zwischenwelten Musik, elipamanoke, Distillery]
MENTELL [dreikommanull, elipamanoke, ZilpZalp]
YUELE FERN [atlantis records, raumverschiebung]
HOETSCHE [Zwischenwelten Musik]
MORI SCHÖNWALD [Elektronische Klanggeschichten]
LARS GOLDAMMER [Rivulet Records]
ANDRÉ HERING [elipamanoke]

[grobkorn] [Leuchtkultur.de / Leipzig]



sa
31
01
 23.00 

FLYER SWINGTASTIC

SWINGTASTIC

...

Electro Swing & Jazzy Electronica

RILEYS KABINETT *live [Just Minimal / Leipzig]
PAUL POULSEN [Electro Swing Crew / Hamburg]
RATZ-BADDZ [Vibes Ambassadors / Leipzig]

Mit der zweiten Veranstaltung nach dem Re-Opening präsentiert sich das Elipamanoke ganz neu und herausgeputzt. Das richtige Ambiente um musikalisch eine Zeitreise anzutreten und die Bühne frei zu machen für ein neues Leipziger Projekt: Rileys Kabinett machen digitalakustische Klangsynthese!
Hinter dieser Idee stecken Steve Bucklitzsch und Sebastian Betz. Sie selbst sehen ihre Musik als eine Mischung aus klassischer Clubperformance und handgemachten Instrumentenspiel. An diesem Abend wird ihre eindrucksvolle Perfomance von befreundeten MusikerInnen untermalt. Sie greifen die elektronischen Beats auf und, ganz in der Tradition des Jazz verwurzelt, improvisieren!
Die musikalische Nachbetreuung werden an diesem Abend Paul Poulson & Ratz-Baddz übernehmen. Paul Poulson kommt extra den weiten Weg aus Hamburg um mit seinen treibenden Beats das Eli zum wackeln zu bringen. Ratz-Baddz wird, mit Mr. SNB am Saxophon, wieder eine tanzbare Mischung jenseits konventioneller Genresgrenzen kreieren.

Let's come together and swing together!

About Swingtastic:
Was passiert, wenn House, Drum´n´Bass oder HipHop auf den Sound der 20er und 30er Jahre treffen? Es entsteht eine Musik, die kein Bein still stehen lässt und wunderbar leicht und verspielt daher kommt. Swingtastic legt weniger Wert auf Originalität und schreibt auch kein bestimmten Dresscode vor. Vielmehr steht hier der Spaß an Musik im Vordergrund und das Gefühl einer durchtanzten Nacht.





fr
06
02
 23.00 

FLYER SIGNORINA SAGGEZZA

SIGNORINA SAGGEZZA

...

THE MICRONAUT *live [3000⁰ Booking, Acker Records / Leipzig)
NATALIE LUENGO [Dubi Records / Leipzig]
HERR MIELKE [Pangaea / Dresden]
CASIO [Pangaea / Dresden]

Sich auf ein Ding festlegen, ist nicht Stefan Strecks Sache. Zwar klingen Stücke von The Micronaut durch und durch elektronisch. Die Gitarre spielt im Kompositionsprozess aber weiterhin eine wichtige Rolle. Sie ist Ausgangspunkt aller Arbeiten. Auf ihr entstehen die Stücke, die Stefen Strecks in einem zweiten Schritt an Keyboard und Computer umsetzt.

Neuer Kontext, neue Anforderungen: Für Auftritte im Club erarbeitet The Micronaut ein spezielles Live-Set, das stärker auf tanzbare Beats setzt. In seinem Heimatterrain, den Städten entlang der Ostsee, sind die Live-Sets von Stefan Strecks häufig zu hören. Nicht selten stehen im Anschluss Künstler wie Apparat, Paul Kalkbrenner, Ascii Disco, Savas Pascalidis, Ada, The Notwist, Wighnomy Brothers oder Jake Fairley auf der Bühne. 2011 erscheint mit "Friedfisch" das erste Albumrelease von The Micronaut auf dem ostdeutschen Label Acker Records.

Den ruhigen Gegenpol zur schweißtreibenden Arbeit im Club bilden die Ambient- und Filmkompositionen, die Stefan Strecks parallel zu seinen Releases als The Micronaut vorantreibt. So entstehen unter anderem eine Vertonung von Sergei Eisensteins Stummfilmklassiker "Panzerkreuzer Potemkin" sowie zahlreiche Kurzfilmvertonungen und Soundtracks für Imagefilme von Unternehmen wie Sony. Abwechslungsreichtum und Vielseitigkeit bleiben im musikalischen Schaffen von The Micronaut die gültige Konstante.

Sein audiovisuelles Gesamtkunstwerk stellt Stefan Strecks im strukturregeneriertem elipamanoke am 06.02.15 neu, frisch und unverblümt zur Schau.


sa
07
02
 23.00 

FLYER FLYING MONKEYS

FLYING MONKEYS

...

Pele & Shawnecy [Cocoon Records, Cécille, Terminal M]
Thomas Stieler [Freude am Tanzen, Avida Music, Polynom]
Marco Marset [Avida Music, ESIW, Sleep is Commercial]
Chris Zeitlmeier [Plattenkonferenz, Semestermusik]
DJ Credes [Plattenkonferenz, Semestermusik]

fr
13
02
 23.00 

FLYER Nick Curly &wir

Nick Curly &wir

...

Nick Curly [8Bit Records, Trust, Air London]
mentell [elipamanoke, ZilpZalp]
Mathias Ache & muLe [Zwischenwelten Music, &wir]
René Lahmann [&wir]
Mac-Kee *live [Zwischenwelten Music, Sparte13]
Loubeuya [Kommode, Sparte13]
Hand aufs Herz [Sparte13]


www.soundcloud.com/nickcurly
www.soundcloud.com/mathiasachemule
www.soundcloud.com/rene_lahmann
www.soundcloud.com/mac-kee
www.soundcloud.com/loubeuya
www.soundcloud.com/handaufsherzmusik

sa
21
02
 22.00 

FLYER 3TAKTER

3TAKTER

...

BASS / JUNGLE / DRUM / DUB / STEPPERS

MARCUS VISIONARY [digital Sounboy, Lion Dub / Canada]
Derrick & Base [Ulan Bator]
El_P & Paloma [Vibes Ambassadors]
DANDELION SOUNDSYSTEM [New Flower, FUSION / Freising]
feat: Singers: TREASURE IRIE & SITER SHERIN
Plug Dub Sound [Leipzig]

Wer 2014 dabei war der weiß es: Die 3TAKTER brennen! Dank der vielen Tanz- und Basssüchtigen auf den letzten Partys, starten die 3 Crews Ulan Bator, Plug Dub und Vibes Ambassadors 2015 gleich mit einem doppelt dicken Booking:

Auf dem Jungle Floor wurde kein geringerer als der kanadische Dubwize- und Ragga-Jungle-Prophet MARCUS VISIONARY geladen! Als Produzent unzähliger Tunes released er auf Labels wie Digital Soundboy, Liondub, Trouble On Vinyl und fehlt in keinem Jungle/DnB Plattenkoffer. MARCUS remixte fast alle namenhaften Jamaikanischen Reggae Singer auf treibenden Dubwize und Junglebeats. Als DJ überzeugt er durch beeindruckendes Feingefühl für die Tanzfläche und krönt dies durch seine perfektionierte Mixtechnik. Garantie: Da bleibt niemand unbewegt!

Auf dem Dubfloor haltet euch besser fest !!! DANDELION SOUNDSYSTEM (14KiloWatt) rücken aus Freising im Rahmen ihrer "Babylon by Bass" Tour ein. DANDELION betreiben seit über 5 Jahren Ihre eigene Soundsystem-Area auf dem Fusion Festival, haben über 15 Jahre Erfahrung und drei Singles auf ihrem eigenen Label - New Flower Records veröffentlicht - Ihr komplettes System ist selbstgebaut und entworfen - Durch ihre unverwechselbaren 21zoll Subwoofer ist das Soundsystem eine einmalige Erfahrung!!! Acousto, Ical und Basstafari werden tatkräftig unterstützt durch die Sänger Treasure Irie und Sister Sherin!!! Eine seltene Möglichkeit authentische Soundsystem Kultur in allen Facetten zu erleben!!!


 impressum