kalender 
 location 
 verein 
 kontakt 

fr
19
12
 23.00 

FLYER BRETTERSCHMIEDE

BRETTERSCHMIEDE

...

"Muschibude, Tanzbude, Bretterschmiede ...
... Was denn jetzt?"

Unsere Motivation ist, euch in dieser Nacht zwischen bunt verzauberten Klangweiten in unseren dekorativen Bretterschuppen zu entführen und dabei die Zeit vergessen zu lassen.

Mit dem Wunsch hierfür Begeisterung zu wecken, gemeinsam neue Bretter zu erkunden und mit Freunden voller Euphorie ungeahnte Abenteuer auszukosten, versuchten wir all dies in einem Namen zu vereinen - wahrlich eine Herausforderung!

Bedauerlicher Weise, gänzlich im Gegensatz zu unseren gutwilligen Absichten, haben wir uns mit "Muschibude" auf einen schmalen Grat gewagt, der in mancher Gemüt Anzüglichkeit und Unmut entstehen lies.
Diesen Umstand sahen wir als Motivation, einen Namen zu finden, der in sich stimmiger im Einklang mit unserer Vision steht.

Wir freuen uns, diesen mit euch neu zu definieren und
mit wunderbaren Emotionen bunt auszumalen.


BRETTERSCHMIEDE

...ein aus Holz liebevoll zusammengezimmerter Spielplatz elektronischer Fantasien, belebt durch Freude, Lust und Laune.

Angedacht als Stelldichein gebliebener Bengels und Gören, massieren jene Akteure des Abends ein Brett nach dem Anderen auf die Tanzfläche.

Freut euch auf eine dekorativ verspielte Reise, eingehüllt im Bretterschuppen zu Pamanoke.

Eintauchen, Abheben, Träume leben!


Die Bretterschmiede des Abends...


David Jach [Hive Audio / Upon You / Keno Records / Moda Black]
Dominik Hisslinger [Farblager, supdub, No Divas]
JiMMi Hendrik [Club Zooma, Ascending Branch, Leipzig]
Nico Maedler [Farblager]
Herr Leistner [Farblager]


www.facebook.com/djdavidjach
www.facebook.com/DMNKHSSLNGR
www.facebook.com/nicomaedler
www.facebook.com/the.house.of.jimmi

sa
20
12
 23.00 

FLYER SUPERPAMANOKE

SUPERPAMANOKE

...

Britta Arnold [Katermukke / Berlin]
Kleinschmager Audio [elipamanoke, dreikommanull, ZilpZalp, RRygular]
Mentell [elipamanoke, dreikommanull, ZilpZalp]
Markus Knauth [BlackWallRecords / Leipzig]

Visuals: [ grobkorn ]

"U See Me" ist nur eine der vielen Produktionen die für Britta Arnold stehen. Ihre Musik geht in den Kopf, sie ist deep, versetzt den Tänzer in andere Sphären und lässt einen in Parallelwelten abtauchen. Britta ist aus der Berliner Musik-Szene nicht wegzudenken. Sie steht für diese Stadt genauso wie Ihre Freunde und Kollegen mit denen sie zusammenarbeitet. Künstler wie beispielsweise: Rüde Hagelstein, Niconé, Philip Bader, dotSTRIPE oder Sascha Braemer. Das Ergebnis dieser Produktionen sind Tracks wie: Killing Time, Chicken Curry oder Quasseln. Ihre auf Katermukke mit Philip Bader veröffentlichte EP Loud ist ein gelungener TechHouse-Track – psychedelisch, treibend mit scharfen Vocals.

Die Karriere von Britta Arnold begann – anders als bei den meisten ihrer Kollegen – mit dem Produzieren eigener Tracks. Erste Releases folgten auf der Silverbird Casino CD-Compilation. Den ersten erfolgreichen Produktionen folgten im Sommer 2006 Auftritte als DJane in der Bar 25 – diese Sets der gebürtige Berlinerin sind legendär und unvergessen. Zusammen mit anderen Mitstreiterinnen gründete sie das Label Bar 25. Ausgestattet mit dem richtigen Gespür für die kommende Release, bekamen unter dem Dach des Labels auch unbekanntere Künstler eine Chance – einzig die Musik zählt – diese muss authentisch und abseits des Mainstreams sein.

2011 rief sie mit Künstlerkollegin Mira und Steffi Lotta ihre eigene Veranstaltung "Schachmatt” und "Grrr mit Brrr" im Katerholzig ins leben. Freunde und Kollegen lädt sie monatlich zu einem musikalischen Hochgenuss ein. Wir sind gespannt und freuen uns auf den Besuch der äußerst talentierten DJane.


www.facebook.com/pages/Britta-Arnold/164024706974110
www.bar25.de/booking/djs/britta-arnold

do
25
12
 23.00 

FLYER SANTAHOUSE

SANTAHOUSE

...

Wir laden euch ins elipamanoke ein, um mit uns SANTAHOUSE zu feiern.
Es wird DAS Wiedersehen des Jahres, wenn Exilleipziger und Neuleipziger zusammenkommen, wenn sich Freunde und alte Bekannte treffen, wenn wir endlich alle wieder hier sind.

Wir freuen uns, dass ein in der Hauptstadt äußerst umtriebiges DJ-Team unser Beisammensein bereichern wird: Leon Licht & Foolik! Engagiert in der Zauberwelt des Sisyphos‘ und beim Plötzlich Festival haben die Jungs beste Voraussetzungen spannungsvolle Klanggeschichten zu erzählen. Spitzt gespannt die Ohren und heißt sie herzlich willkommen!

Auch Einklang ist zurück in Leipzig! Nach einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt ist der Zwischenwelten Pionier wieder in der Heimat gelandet und wird am ersten Weihnachtsfeiertag endlich wieder ein Set zum Besten geben. Wir sind voller heimeliger Vorfreude auf ein treibendes Einklang-Finale.

Sprotte sagt über sich selbst: "Ich versuche mich bei jedem Gig selbst zu überraschen und immer Tracks mit einzubauen die ich noch nie gespielt hab. Ich liebe es Musik zu spielen die keiner kennt, einfach um zu zeigen was es für unglaublich viel, gute Musik gibt, (….). Rohe Bässe, deepe Stabs und Pads. Einfache Musik mit viel Groove. (…) " Der Freundeskreis ist hocherfreut und kann die Füße kaum noch stillhalten.

Das zweite DJ-Duo des Abends sind die zwei Freunde von Sons of Lassie. Ihre abwechslungsreichen, tiefgründigen Zusammenstellungen spiegeln einen klar erkennbaren Fokus außerhalb des Mainstreams wider. Sie beschenken uns an diesem feierlichen Abend mit einem ihrer raren gemeinsamen Auftritte und unwiderstehlich tanzbaren Sounds.

Das Bild & Licht zum lauten Ton zaubert bei SANTAHOUSE VJ Grobkorn. Seine Videomappings beim Think!, dem SMS oder auch dem I Love Vinyl Festival haben schon viele Tänzer in andere Welten versetzt.

Wir sehen uns!

Foolik [Sisyphos, Plötzlich / Berlin]
Leon Licht [Sisyphos / Berlin]
Einklang [Zwischenwelten]
The Sons of Lassie aka
Thomas Heinrich & Smallpiece [mottt.fm/CCS / Berlin]
Sprotte [Driftdeeper]

Visuals:

[ grobkorn ]

www.facebook.com/Foolik
www.facebook.com/deejayleonlicht
www.facebook.com/thesonsoflassie
www.facebook.com/sprotteofficial

LIVE on MOTTT.FM

fr
26
12
 23.00 

FLYER M O N K E Y F L U

M O N K E Y F L U

...

Zwischen Weihnachten und Neujahr pendelt die Mona gern mal zwischen Stadt, Land & Fluß, um ihre Keulen zu schwingen. Doppelschicht im Akkord: Heute Leipzig, morgen Halle und das mit viel Tamtam und Tüdelü! Mit an Berrybord sind die Flu´sen samt der beiden Affengebrüder, die auch ganz genau wissen, dass es sich besser zu sieben feiert als zu viert und deswegen sind die beiden Viktors samt den beiden xx´en vom Delfin mit auf´m Winterspaziergang zwischen knackigem Schnee und goldbraungebackenem MONABERRY-Singsang! Cheerio!!


Super Flu [Monaberry, Sunset Handjob]
Monkey Safari [Monaberry, Hommage]
XX Delfin *live [Monaberry]
Victor Talking Machine [Monaberry]

Visuals by Hannes Hesse [Hommage]

Ticket VVK: www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=11026


www.monaberry.de

sa
27
12
 23.00 

FLYER WONDERLAND

WONDERLAND

...

Musikanten dieser wundervollen Nacht:

MARKUS HOMM [8bit, Saved Records, Bondage-Music]
TOYGUN [Cyclic, Bondage-Music, Romania]
PORNBUGS [Bondage-Music, Wonderland]
MARCO MARSET [Avida-Music, Wonderland]

Bezaubernde Dekoration von:

JULIA ENNUSCHAT [Rostock]

www.facebook.com/homm.markus
www.soundcloud.com/markushomm
www.residentadvisor.net/dj/toygun
www.soundcloud.com/toygun
www.facebook.com/Pornbugs
www.soundcloud.com/pornbugs
www.facebook.com/marco.marset1
www.soundcloud.com/marset
www.facebook.com/pages/Julia-Ennuschat/350617371649121

mi
31
12
 00.00 

FLYER HALLO WELT!

HALLO WELT!


... Musikexpress von Dresden nach Weimar über Leipzig vorbei an dekorativen Erstaunlichkeiten ... eine fantastische Zeitreise ins nächste Jahr mit Feuer, Licht und Emotionen ...

... HALLO WELT! HALLO 2015 ... !


KOSMOS

TSKK *live [esoulate music Dresden/Leipzig]
Chris Manura [Zwischenwelten Musik, elipamanoke, Formresonance]
Mentell [dreikommanull, elipamanoke, ZilpZalp]
Nikolas Sternberg [dreikommanull, elipamanoke, ZilpZalp]
Mathias Ache & muLe [Zwischenwelten Musik, Jeahmon Rec. &Wir]
André Hering [elipamanoke / Leipzig]

PANGAEA

Talul [Seelensauna]
Dusk & BlackVel [Mangue Records, Pangaea & friends]
Nil Son [Miniclip]
Bondexx [mama said]
Marcel Koar [Wherehouse, Pangaea & friends]
Casio [Pangaea / Dresden]

WOHNZIMMER

yuele fern & friends [atlantis records, raumverschiebung]

Specials:

☀︎ [grobkorn] [Leuchtkultur.de / Leipzig]
☀︎ Ela Luna [Feuer-Licht-Emotionen]
☀︎ Turboscheere & Wheni [dekorative Ersatunlichkeiten]


... recovery isn't in this world but in the next ...

www.elipamanoke.de
www.lichtkantine.de
www.pangaea-dresden.de
www.Leuchtkultur.de

 impressum